Wellness & Wohnen ist Teamwork.

Für Wellness- und Wohnbereiche braucht es visionäre Denker und handwerkliches Geschick. Bei Schroll arbeitet ein eingespieltes Team aus Planern, Handwerkern und Monteuren gemeinsam mit Herz, Hirn und Tatkraft an der Umsetzung Ihrer Wünsche.

Geleitet wird der Familienbetrieb vom Schreinermeister und Gründer Franz Schroll. Unterstützt wird er tatkräftig von seinen beiden Töchtern Katja und Lena.

FRANZ SCHROLL
Wir sind immer noch der bodenständige Betrieb aus dem Chiemgau, wir leben Traditionen und suchen das Moderne. Das gesamte Team weiß: Es geht darum, unsere Kunden zu begeistern. Mit Ideen, Können, Zuverlässigkeit und Fairness. Das ist mir eine Herzensangelegenheit.

KATJA SCHROLL
Voller Begeisterung und Tatkraft gebe ich jeden Tag mein Bestes. Für unsere Kunden und Mitarbeiter habe ich egal zu welcher Uhrzeit immer ein offenes Ohr. Besonders stolz macht mich das Strahlen in den Augen unserer Kunden wenn sie über ihren Schroll-Lieblingsplatz sprechen.

LENA SCHROLL
Nach meinem Innenausbaustudium in Rosenheim gebe ich jetzt Vollgas in unserem Unternehmen. Bemusterung und Planung sind nur zwei meiner Lieblingsaufgaben. Durch meine Ausbildung zur Schreinerin kann ich aber auch einspringen wo´s brennt.

THOMAS SCHOLZ
Meine jahrelange Erfahung in der Wellnessbranche kann ich hier perfekt einbringen. Als Vertriebsleiter im Bereich Wellness mache ich jeden Tag unsere Kunden glücklich. – Was kann man sich schöneres vorstellen?

GEORG IGLSEDER
Der starke Zusammenhalt und die stetige Weiterentwicklung des Betriebes begeistert mich sehr. Ich bin stolz darauf die Firma jedes Jahr ein Stück mit weiter voran zu bringen.

MICHE ZEISER
Traditionelles Jahrhunderte altes Altholz mit modernster 5-Achs-CNC-Technik bearbeiten zu dürfen – „des hod ned a jeder“. Ich bin stolz darauf, was wir schon erreicht haben und noch erreichen werden.

MARCUS KÄSBOHRER
Bei meinen abwechslungsreichen Aufgaben in der Arbeitsvorbereitung kann ich meine Gewissenhaftigkeit und Lösungsorientierung perfekt einsetzen. Das Gemeinschaftsgefühl untereinander zeichnet uns aus.

SAMUEL KUNZE
Schon wärend meiner Zeit auf der Meisterschule war klar, dass ich wieder zurück zum Schroll komme. Hier kann ich mein Wissen in der Arbeitsvorbereitung einsetzen aber trotzdem noch handwerklich in der Schreinerei arbeiten.

PETER MITTERLEITNER
Ein vielfältiges und abwechslungsreiches Arbeitsspektrum bei einem super Betriebsklima abzudecken begeistert mich. Als Schreiner aus Leidenschaft kümmere ich mich um die Innenausbau-Projekte.

VADIM GEIER
Ich arbeite jeden Tag daran als Schreiner etwas zu schaffen, das anderen Freude bereitet, das macht mich stolz. Mit meinen tollen Kollegen macht es dann gleich noch mehr Spaß.

BIRGIT TACK
Hier werden die schönen Dinge des Lebens hergestellt. In dieser sympathischen Firma bringe ich gerne meine Erfahrung in der Buchhaltung ein.

MAXI NEUHAUSER
In diesem jungen, innovativen Team arbeiten zu dürfen macht mich stolz. Für mich gibt es keine Probleme, die man nicht lösen kann.

BENE NEUMANN
Als Montageleiter bin ich jedes Mal auf´s neue stolz, wenn ich eine fertig montierte Schroll-Sauna sehe. Die abwechslungsreiche Arbeit und das „herumkommen“ in einem tollen Arbeitsumfeld macht mir viel Spaß.

LUKAS MARZELL
Jeden Tag aufs Neue die spannensten und ausgefallensten Projekte in einem so tollen Arbeitsumfeld verwirklichen zu dürfen macht mich besonders stolz. Daher war klar, dass ich nach meiner Ausbildung bleibe.

HANNES PÖSCHL
Für jede Herausforderung gibt es eine Lösung, das zeichnet uns aus und ist als Projektleiter besonders wichtig. Gemeinsam in diesem starken Team realisieren wir auch das Unmögliche.

HANS SCHENK
Die abwechslungsreichen Tätigkeiten beim Schroll sorgen für stetige Abwechslung. Als Maschinenbeauftragter halte ich neben meinen Aufgaben als Schreiner den Betrieb am Laufen.

STEPHAN SCHENK
Das eigenverantwortliche Arbeiten an spannenden Projekten macht meine Aufgaben in der Arbeitsvorbereitung sehr abwechslungsreich. Die zum Glück bei uns noch stattfindende Massivholzverarbeitung lässt mein Schreinerherz höher schlagen.

DOMINIK CONRAD
Ich habe mich bewusst für eine Schreinerei mit viel Massivholzbearbeitung entschieden und freue mich, dass ich hier meine Ausbildung zum Schreiner absolvieren darf.

STEFFEN GACK
Nach meiner Ausbildung zum Bauzeichner habe ich im Beruf des Schreiners nun meine Berufung gefunden und freue mich, dass ich hier meine Lehre machen kann.

CHARLOTTE KRIEGER
Als Innenarchitektin bringe ich gerne meine Kreativität und meine Ideen in ein kompetentes Team mit ein. Dadurch können wir zusammen Räume zum Wohlfühlen gestalten und dabei ganz individuell auf Kundenwünsche eingehen.

DOMINIK MÖRWALD
Als Teil des Schroll-Montageteams komme ich viel herum und darf spannende Projekte verwirklichen. Den strahlenden Kunden nach der Montage zu sehen ist eine tolle Motivation.

LISA REISINGER
Nach meinem Holztechniker und Schreinermeister freue ich mich in diesem familiären Arbeitsumfeld durchstarten zu dürfen. Meine Wissbegierde kann ich in der Arbeitsvorbereitung perfekt einsetzen.

DOMINIK OBERMAYER
Schreiner ist mein Traumberuf, daher freue ich mich, dass ich hier in meiner Lehre viele verschiedene Aufgaben übernehmen darf.

ADRIAN HAßLBERGER
Ich freue mich in einer Schreinerei, die anders ist als die Meisten, meine Ausbildung zum Schreiner absolvieren zu dürfen und nach meinem Berufsgrundschuljahr im Betrieb so richtig loslegen zu dürfen.

FRIEDRICH HÖRMANN
Aus Ostwestfalen kommend genieße ich vor allem die familiäre Atmosphäre und die zahlreichen Möglichkeiten, die mir während meiner Ausbildung hier geboten werden. Vom Massivholzzuschnitt bis hin zum Veredeln der Oberflächen erhält man tolle Einblicke und lernt viel.

JOSCHA WICHARY
Ganz bewusst habe ich mich für diesen Arbeitsplatz entschieden. Besonders begeistert mich hier die Arbeit mit Massivholz, das hohe handwerkliche Niveau und der tolle Teamgeist.